Service­nonplus­ultra

Wir möchten, dass du rundum zu­frieden bist. Daher sind unsere Lichtexperten europaweit für dich kostenlos erreichbar. Gern beantworten wir Dir deine Fragen – Los geht’s!

Weitere Informationen

Dämmerungssensoren – so einfach kommt Licht ins Dunkel

Dämmerungssensoren bieten eine tolle Alternative zum Bewegungsmelder, wenn du das Licht nicht nur Schalten möchtest, wenn sich Personen in einem bestimmten Radius um die Leuchte aufhalten. Diesen Zweck erfüllen zwar auch Zeitschaltuhren, allerdings müssen die je nach Jahreszeit immer wieder neu eingestellt werden, um die höchstmögliche Effizienz zu leisten. Dämmerungssensoren bilden die deutlich bequemere Variante automatischer Lichtsteuerung. 

Wie funktionieren Dämmerungssensoren? 

In den Sensoren ist eine lichtempfindliche Fotodiode verbaut, die die Helligkeit der Umgebung mit einem Referenzwert vergleicht und dann schaltet: Licht an bei Unterschreitung, Licht aus bei Überschreitung dieses Wertes. Der Referenzwert ist frei einstellbar, so hast du genau dann Licht, wenn du es brauchst, und das zu jeder Jahreszeit. 

Tipp: Dämmerungssensoren nicht neben anderen Lichtquellen anbringen!

Vorteile von Dämmerungssensoren 

✔ Innen sowie Außen einsetzbar 

✔ Individuelle Einstellungsmöglichkeiten 

✔ Licht unabhängig von der Präsenz von Personen 

✔ Kein lästiges Einstellen abhängig der Jahreszeiten 

Tipp: Hausnummernleuchten mit Dämmerungssensor sind eine besonders praktische und effiziente Lichtlösung!