Service­nonplus­ultra

Wir möchten, dass du rundum zu­frieden bist. Daher sind unsere Lichtexperten europaweit für dich kostenlos erreichbar. Gern beantworten wir Dir deine Fragen – Los geht’s!

Lumen

Lumen (lm) misst einfach gesagt die Helligkeit eines Leuchtmittels. Die Einheit gibt an, wie viel Licht eine Lampe abstrahlt – und zwar nach allen Seiten. Dabei gilt: je höher der Lumen-Wert, desto mehr Licht gibt ein Leuchtkörper pro Zeiteinheit ab. 

Wobei bei herkömmlichen Glühbirnen die Helligkeit anhand der Leistungsaufnahme in Watt bestimmt werden konnte, ist heutzutage der Lumen-Wert beim Kauf einer Lampe entscheidend. Während Watt den Stromverbrauch misst, gibt Lumen Auskunft über das sichtbare Licht, das ein Leuchtmittel ausstrahlt.

Lichtausbeute: Lumen pro Watt 

Die Effizienz einer Lampe wird anhand der Lichtausbeute (Lumen pro Watt) gemessen. Dieser Wert beschreibt, wieviel der benötigten Energie in Licht verwandelt wird. Das heißt, je höher der Wert, desto effizienter die Lichtausbeute. 

Tipp: Die Lumen-Werte verschiedener Lampen können einfach zusammengezählt werden. So kannst du zum Beispiel alte Leuchtmittel ganz einfach gegen effiziente LEDs austauschen, ohne Helligkeit einzubüßen. Du addierst einfach die Werte der ausgedienten Lampen und sorgst für adäquaten Ersatz.