Service­nonplus­ultra

Wir möchten, dass du rundum zu­frieden bist. Daher sind unsere Lichtexperten europaweit für dich kostenlos erreichbar. Gern beantworten wir Dir deine Fragen – Los geht’s!

Weitere Informationen

Notlicht 

Notbeleuchtung ist eine Beleuchtung, die bei Störung der allgemeinen Stromversorgung der künstlichen Beleuchtung rechtzeitig wirksam wird. Sie ist der Oberbegriff von Ersatzbeleuchtung und Sicherheitsbeleuchtung. 

Die Ersatzbeleuchtung dient dem Weiterführen der laufenden Tätigkeit, die aus bestimmten Gründen (z.B. bei Operationen im Krankenhaus) nicht abgebrochen werden kann. 

Die Sicherheitsbeleuchtung gliedert sich in 

  • die Sicherheitsbeleuchtung von Rettungswegen (für das sichere Erkennen der Rettungswege und das gefahrlose Verlassen der Räume). 
  • die Antipanikbeleuchtung (soll das Risiko von Panik bei großen Menschenansammlungen, wie Open-Air- Konzerten, nächtlichen Großveranstaltungen, im Zuschauerbereich bei Hallensportveranstaltungen usw., sowie z.B. in Kaufhäusern verringern und ausreichende Sehbedingungen zur Orientierung und zum sicheren Gehen zu den Rettungswegen schaffen)
  • die Sicherheitsbeleuchtung für Arbeitsplätze mit besonderer Gefährdung (für das gefahrlose Beenden von Tätigkeiten und Verlassen des Raumes). 

Ersatzbeleuchtung 

Die Ersatzbeleuchtung soll die ungestörte Fortführung der Arbeit – gegebenenfalls auch nur für einen begrenzten Zeitraum – ermöglichen. Sofern die Tätigkeit auch nach Ausfall der allgemeinen Stromversorgung durchgeführt werden soll, ergeben sich die lichttechnischen Anforderungen an die Ersatzbeleuchtung aus der Art der Tätigkeit und der davon abgeleiteten Sehleistung während der Zeit der normalen Stromversorgung. Soll die Arbeit jedoch in einer angemessenen Zeit heruntergefahren (beendet) werden, können auch geringere Anforderungen an die Beleuchtung akzeptiert werden. Zwar werden in EN 1838 dazu keine genauen Angaben gemacht, mindestens ist jedoch 1⁄10 des für den Normalfall vorgeschriebenen Wartungswertes der Beleuchtungsstärke erforderlich. Die Umschaltung erfolgt meist unterbrechungsfrei innerhalb von 0,5 Sekunden.