Menu

Cookie-Hinweis

Auch wir verwenden Cookies. Dadurch funktioniert die Website noch besser. Wir verwenden Sie unter anderem zur Spracheinstellung und für Session-Informationen.

LED-Leuchten für Schreinereien, Holzverarbeitung und Montage

Werkstätten wie Schreinereien und Montagehallen haben es nicht leicht mit der Suche nach geeigneter Beleuchtung.

In der Tat sind die Anforderungen an das Licht in holzverarbeitenden Betrieben recht hoch: hell muss es sein, energiesparend, sowie einfach und schnell zu montieren. Dabei müssen gesetzliche Vorschriften und Richtlinien eingehalten werden.

Klingt nach einem schwierigen Unterfangen, ist mit unseren Tipps aber super einfach und kostengünstig umzusetzen.

 

Was ist bei der Beleuchtung von Schreinereien und holzverarbeitenden Betrieben zu beachten?

Gleich mehrere Aspekte sind bei der Wahl deiner Werkstattbeleuchtung zu berücksichtigen. Verschiedene Arbeitsplätze und -bedingungen innerhalb des Betriebes stellen unterschiedliche Ansprüche bezüglich individueller, aber auch gesetzlicher Anforderungen an das Licht.

Gesetzliche Anforderungen

Relevante Kennzahlen, die der Gesetzesgeber für Werkstätten vorgibt, sind die Beleuchtungsstärke in der Einheit „Lux“, der Farbwiedergabeindex „CRI“ (= Color Rendering Index) und die Blendungsbewertung „UGR“ (= Unified Glare Rating).

Die Beleuchtungsstärke

Die Beleuchtungsstärke bezieht sich auf die Lichtmenge, die am Boden ankommt.

In diesem Video erklären wir dir ausführlich, was es mit dem Wert „Lux“ auf sich hat.

Beleuchtungsstärke Lux – kurz erklärt

Aufgrund der unterschiedlichen Tätigkeitsfelder in holzverarbeitenden Betrieben variieren die Vorgaben bezüglich der Beleuchtungsstärke:

Schleifen, Tischlern, Holzauswahl, Einlegearbeiten: 750 Lux

Arbeiten an Maschinen (Schleifen, Drechseln, Fräsen, Schneiden, Hobeln): 500 Lux

Qualitätskontrolle: 1.000 Lux

Leimen, Zusammenbau: 300 Lux

Der Farbwiedergabeindex

Der Farbwiedergabeindex „CRI“ beschreibt das Qualitätsmerkmal künstlichen Lichts gegenüber natürlichem Licht, welches einen Index von CRI 100 hat.

In Bereichen der Holzverarbeitung ist ein CRI von ≤ 80 gefordert. Dieser Wert ist heutzutage Standard. Bei der Qualitätskontrolle, sowie bei der Holzauswahl, sollte ein CRI von ≤ 90 erreicht werden.

Die Blendungsbewertung

Die eingesetzten Leuchten dürfen unter keinen Umständen blenden. Dies wird nicht nur als störend empfunden, sondern kann insbesondere bei der Arbeit mit Maschinen zu massiven Gefährdungen führen.

Speziell entwickelte Optiken verhindern Blendung – aber auch Montagehöhe und -winkel sind zu beachtende Faktoren.

 

Sicherheitstechnische Anforderungen an die Beleuchtung

Die Beleuchtung in holzverarbeitenden Betrieben muss robust sein. Zwei sicherheitsrelevante Aspekte beeinflussen die Wahl der richtigen Leuchten: der IP-Schutz sowie die D-Klassifizierung.

IP-Schutz

Durch erhöhtes Staubaufkommen bei der Verarbeitung von Holz, wird den Leuchten in einer Schreinerei ordentlich zugesetzt. Aber auch Feuchtigkeit spielt eine Rolle, schließlich muss das Beleuchtungssystem gereinigt werden.

Dafür ist die IP-Schutzart zu beachten. Diese wird in zwei Ziffern angegeben – die erste stellt den Schutz vor Fremdkörpern und Berührung dar, die zweite bezieht sich auf den Schutz vor Feuchtigkeit. Hier findest du eine ausführliche und übersichtliche Auflistung.

Damit Staub uns Spritzwasser deiner Schreinerei-Beleuchtung nichts anhaben können, solltest du auf einen Schutz von ≤ IP54 achten.

D-Klassifizierung

Holzverarbeitende Werkstätten zählen gemäß der Publikation VdS 2033 zu den feuergefährdeten Betriebsstätten.

Durch leicht entzündliche Stoffe, die den elektrischen Betriebsstätten zu nahekommen, besteht Brandgefahr. Leuchten, die mit einer D-Klassifizierung gekennzeichnet sind, dürfen nur eine begrenzte Oberflächentemperatur erreichen und sind somit für den Betrieb in feuergefährdeten Stätten geeignet.

Näheres zu der D-Klassifizierung erfährst du hier:

das D-Kennzeichen kurz erklärt

Schreinereien fallen in die Kategorie der feuergefährdeten Betriebsstätten, da dort eine erhöhte Staubbelastung herrscht sowie brennbare Materialien verarbeitet und ggf. gelagert werden.

 

Individuelle Anforderungen an die Beleuchtung

Damit sich die Investition in eine neue Beleuchtungsanlage in deiner Schreinerei lohnt, sollte diese auch deine individuellen Ansprüche erfüllen.

Hohe Effizienz

Moderne Leuchten mit LED-Technik erreichen deutlich höhere Effizienzen als die herkömmlichen Halogen- oder Leuchtstofflampen. So lassen sich Energiekosten immens senken. Da es aber auch innerhalb der LED-Leuchten erhebliche Unterschiede gibt, empfiehlt es sich, auf hochwertige LED-Technik zu setzen. Diese Investition zahlt sich aufgrund der hohen Qualität und Lebensdauer aus.

Lange Lebensdauer

Bei einer Umrüstung auf LED-Beleuchtung kann bezüglich der Lebensdauer und auch des Wartungsabstandes ein erheblicher Fortschritt erreicht werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen, die im Schnitt 20.000 Stunden durchhalten, können LEDs bis zu 50.000 Stunden betrieben werden. Bei einer durchschnittlichen Betriebsdauer von 8 Stunden pro Tag an etwa 220 Betriebstagen jährlich, halten LED-Leuchten knapp 30 Jahre.

Schnelle und einfache Montage

Die Kosten und der Aufwand bezüglich der Installation sind ein nicht zu unterschätzender Faktor. Plug&Play-Lösungen sparen aufgrund des einfachen Stecksystems immens an Installationszeit. So lässt sich deine Schreinerei innerhalb eines Wochenendes auf effizientes LED-Licht umrüsten – der Umsatzausfall minimiert sich auf das geringste. Da lediglich die Endstücke einer solchen Lösung fachmännisch verbunden werden müssen, sparst du zusätzlich erheblich Kosten für den Elektriker ein.

Die perfekte Lösung: LED-Lichtband

WASCO Redox LED-Lichtband

LED-Lichtband sorgt für eine gleichmäßige und lineare Ausleuchtung. Gleichzeitig bringt es den Vorteil, dass sich die verbundenen Lichtbandstücke einzeln ansteuern lassen. So kannst du ganz einfach mit einem Beleuchtungssystem den Anforderungen unterschiedlicher Arbeitsbereiche nachkommen.

In Verbindung mit einem Funksystem, wird das Ganze noch einfacher und effizienter.

Weiter unten findest du nähere Informationen zu einfachen und effizienten Lichtmanagementsystem, die in Kombination mit LED-Lichtband richtig Spaß machen.

Zunächst zeigen wir dir an einem Referenzbeispiel, warum sich unsere professionelle und kostenlose Lichtberechnung richtig lohnt.

 

Exemplarische Lichtberechnung für eine Schreinerei

Zu wenig Licht sorgt für schlechte Arbeitsbedingungen, unzufriedene Mitarbeiter, erhöhtes Sicherheitsrisiko und hat negativen Einfluss auf die Produktqualität. Oft ist es nicht entsprechend der gesetzlichen Vorgaben und mit viel zu hohen Betriebskosten verbunden. Auch zu viel Licht ist zu teuer und kann zudem unangenehm auf den menschlichen Organismus wirken.

Deshalb ist es wichtig, die Hallenbeleuchtung mithilfe einer professionellen Lichtberechnungssoftware zu planen. So lässt sich effektiv über die Produkte, deren Platzierung und benötigte Lumenpakete entscheiden.

Die benötigten Parameter unterschiedlicher Anforderungen können sicher erfasst werden und so das richtige Licht geplant werden. Wir fertigen Lichtberechnungen und Lichtplanungen für jeden Kunden unverbindlich und kostenfrei an und unterstützen Sie bei der Wahl der richtigen Leuchten.

Gerade bei höheren Investitionssummen ist es uns wichtig, dir Sicherheit bezüglich Qualität, Effizienz und Funktionalität zu geben.

Wir haben eine Schreinerei mit Produktionshalle, Lager und Montagehalle mit dem WASCO Redox LED-Lichtband – und natürlich vorher eine professionelle Lichtberechnung durchgeführt.

Schau dir die Ergebnisse dieses Projekts an! Danach zeigen wir dir exemplarisch, wie deine persönliche Lichtplanung aussehen könnte.

 

Für die Produktionshalle wurden 700 Lux benötigt.

(die gesamte Lichtberechnung können Sie durch Klicken auf das Bild einsehen)

Lichtplanung für eine Produktionshalle

In der Lagerhalle waren lediglich 300 Lux notwendig:

(auch diese Lichtberechnung können Sie durch Klicken auf das Bild einsehen)

Lichtberechnung für eine Lagerhalle

 

Schon während der Umrüstung ist das helle und gleichmäßige Licht des WASCO-LED-Lichtbandes auffällig:

Umrüstung auf WASCO Redox Lichtband

Und auch das Endresultat zeigt deutlich die visuellen Vorteile, die eine Umrüstung auf LED-Lichtband mit sich bringt.

das WASCO Redox Lichtband im Einsatz

Solltest du Fragen zur Lichtberechnung und Lichtplanung haben, oder diesen Service benötigen: sprich uns einfach an oder fülle schon jetzt unser Lichtberechnungsformular aus.

Zusätzlich haben wir Lichtlösungen für weitere Räumlichkeiten deines holzverarbeitenden Betriebs zusammengestellt. Hier erfährst du mehr über die Vorteile einer Umrüstung auf (smarte) LED-Beleuchtung in deinem Büro, deinen Sanitäranlagen, deinem Parkplatz, etc. 

 

Professionelles Lichtmanagementsystem: Casambi-Lichtsteuerung

So richtig Spaß macht neues und gutes Licht erst, wenn es quasi „von selbst“ gesteuert wird, oder zumindest von jedem Ort der Welt steuerbar ist.

Lichtmanagementsystem von Casambi

Dafür gibt es die Lichtsteuerung von Casambi – über ein super kleines Modul, das vor die Leuchte geschaltet wird, kann diese Leuchte ab sofort über die kostenlose Casambi App vom Smartphone oder Tablet gesteuert werden. Die Übertragung funktioniert via Bluetooth 4.0 LE und hat eine Reichweite von bis zu 25m. Über die App können auch Szenen erstellt werden, Leuchten gruppiert werden, verschiedene Timer erstellt werden und vieles mehr.

Und durch die coole Gateway-Funktion der Casambi App kann ein eingeschaltes Smartphone als Gateway fungieren, sodass die Leuchten im Betrieb von zuhause steuerbar sind. Das Risiko von Brandstiftung oder Einbruch kann damit ohne hochpreisige Alarmanlage einfach und schnell reduziert werden!


Für die Anwendung von Casambi mit einem Lichtband haben wir das praktische DALI-Repeater-Set: damit lässt sich die DALI-Leitungslänge verdoppeln, sodass die Steuerung auch in großen Werkhallen gegeben ist.

Casambi-DALI-Repeater-Set

Und wer sein Licht nicht nur über das Smartphone steuern möchte: wir haben den passenden Casambi-Funkschalter, der ganz einfach an die Wand geklebt werden kann und mit vier Befehlen die Casambi-Beleuchtung steuern kann. Ganz wie ein normaler Schalter, nur intelligenter (und vollkommen wartungsfrei, ohne Batterien und Kabel, dank EnOcean-Technologie).

Aber auch ein Bewegungsmelder kann perfekt mit einem Casambi-Modul kombiniert werden und dient danach als Funk-Bewegungsmelder.

Die perfekte Kombination aus intelligentem und automatischem Licht.

Mehr Informationen zu Casambi gibt es in unserer Casambi-Themenwelt!

Solltest du weitere Fragen rund um das Thema Licht haben, ob zur Lichtplanung, zu Casambi, zur Montage des Lichtbandes oder auch zu weiteren Faktoren bei der Arbeitsplatzbeleuchtung, kontaktiere uns gerne, via Chat, Mail oder per Telefon!

 

Der Artikel wurde in Ihren Warenkorb gelegt.

Das Produkt ist zur Zeit nicht verfügbar. Gerne können Sie über die Produktdetail-Seite eine persönliche Anfrage an uns starten, oder uns via Chat oder Hotline kontaktieren.

Produktvergleich

Effizienzvergleich

Effizienzvergleich