Menu

Cookie-Hinweis

Auch wir verwenden Cookies. Dadurch funktioniert die Website noch besser. Wir verwenden Sie unter anderem zur Spracheinstellung und für Session-Informationen.

Schlosserei
Parkplatz & Aussenbereich Büro WC Werkhalle Lager

Parkplatz & Aussenbereich

Der Parkplatz dient nicht nur als Abstellplatz für die PKW. Gleichzeitig ist er auch das Erste, was potenzielle Kunden vom Unternehmen sehen. Deshalb sollte ein Parkplatz gut beleuchtet sein. Im Dunkeln sorgt eine ausreichende Beleuchtung für das persönliche Sicherheitsgefühl bei Mitarbeitern und Kunden.

Zu den Außenbereichen

Büro

In den Büroräumen ist es wichtig, dass die Anforderungen an Arbeitsplatzbeleuchtung erfüllt werden. Bei Bildschirmarbeiten ist eine Beleuchtungsstärke von 500 Lux erforderlich und ein UGR Wert von < 19.

Zur Bürobeleuchtung

WC

In den sanitären Bereichen sollte die Beleuchtung für genügend Licht sorgen und dabei Strom sparen. Besonders praktisch ist hier eine Verknüpfung der Beleuchtung mit einem Sensor – denn häufig wird besonders auf Toiletten aus Versehen das Licht eingeschaltet gelassen.

Zu den Sanitärbereichen

Werkhalle

In der Werkhalle können die Deckenhöhen von niedrig bis hoch schwanken. Leuchten sollten gegen Staub und Funkenflug geschützt sein. Wir garantieren Ihnen, dass wir die richtigen Komponenten für Sie haben.

Zur Werkhallenbeleuchtung

Lager

Die Beleuchtung in Lagerräumen muss am Boden mindestens eine Lichtstärke von 300 Lux aufweisen. Gleichzeitig sollte sie staub- und feuchtigkeitsresistent sein. Hierzu sind LED-Feuchtraumleuchten eine gute Wahl. Sie sind effizient und langlebig, günstig und robust. Mit einem integrierten Sensor, wie bei der EiKO Triproof oder mit einem externen Sensor kombinierbar, wie zum Beispiel die ZALUX Base.

Zur Lagerbeleuchtung

Perfektes Licht für Schlossereien

• Robuste Leuchten trotzen Staub, Spänen und hohen Temparaturen
• Helles und gleichmäßiges Licht für das Arbeiten an Maschinen
• Zertifizierte brandgeschützte Leuchten
• Professionelle Lichtplanung, die sich lohnt

Hochwertige LED-Beleuchtung
für Metallbauer und Schlossereien

In Betrieben, in denen Metall, Stahl und Aluminium verarbeitet werden, sind sehr gute technische Eigenschaften der Beleuchtung absolut notwendig. Bei der Verarbeitung entstehen Stäube und Späne, teilweise sind höhere Temperaturen sowie Lacke vorhanden. Gleichzeitig ist für die Arbeit an Maschinen und Werkbänken gutes und helles Licht erforderlich. In einigen Bereichen kann durch intelligentes Licht Geld eingespart werden, während in anderen Bereichen aus Sicherheitsgründen die Beleuchtung stetig brennen muss.  

Wir haben die relevanten Kriterien herausgesucht, damit Sie schnell und einfach die passende Beleuchtung für Ihre Schlosserei oder Ihren metallverarbeitenden Betrieb finden. Dafür empfehlen wir auch immer eine vorherige professionelle Lichtplanung, damit Sie wirklich nur so viele Leuchten kaufen, wie Sie benötigen. Diese Lichtplanung gibt es bei uns kostenlos.  

Gesetzliche Anforderungen

Für Metallbauer und Schlossereien gelten ganz besondere gesetzliche Bestimmungen wenn es um Sachen Licht und Leuchten geht. Welche das sind, erfahren Sie hier.

1. Beleuchtungsstärke

Die Beleuchtungsstärke, gemessen in der Einheit „Lux“ (= Lichtmenge, welche am Boden ankommt) wird vom Gesetzgeber für die meisten gewerblichen Anwendungsgebiete vorgeschrieben.Im Bereich der Metallverarbeitung gibt es verschiedene Tätigkeitsbereiche, für die jeweils unterschiedliche Lux-Werte vorgegeben werden.

Diese Werte gelten für die Lichtmenge, die am Boden ankommt und haben Einfluss darauf, wie viel Licht an der Decke angebracht werden muss.

Diese Werte sind Mindestvorgaben, können jedoch als Richtwerte dienen, da damit in den meisten Fällen eine Beleuchtungsstärke vorgeschrieben wird, die weit ausreichend ist.

Werkzeug-, Lehren- und Vorrichtungsbau, Präzisions- und Mikromechanik: 1000 Lux, CRI 80

Sehr feine Montagearbeiten: 750 Lux, CRI 80

Galvanisieren; Schweißen: 300 Lux, CRI 80

Schmieden; Gieß- und Schmelzhallen, Ausleerstellen, Maschinenformerei: 200 Lux, CRI 60

Maschinenarbeiten: 300 – 500 Lux, CRI 60

Anreißen, Kontrolle: 300 Lux, CRI 60

Draht- und Rohrzieherei, Kaltverformung: 750 Lux, CRI 60

Verarbeitung von Blechen: 200 – 300 Lux, CRI 60

Herstellung von Werkzeugen und Schneidwaren: 300 Lux, CRI 60

2. Farbwiedergabeindex

Licht soll die Farben der Umgebung am besten so wiedergeben, wie es das Sonnenlicht tut – eine Information darüber, wie gut eine Leuchte dies tut, gibt der Farbwiedergabeindex der Leuchte (CRI = color rendering index).

Dieser sollte bei Tätigkeiten in Schlossereien und metallverarbeitenden Betrieben > 60 sein.

Farbwiedergabeindex einiger Leuchtmittel

Glühlampe bis 100
LED
65 – 97
OLED80 – 90
Leuchtstofflampe
weiß de Luxe
85 – 98
Leuchtstofflampe weiß70 – 84
Leuchtstofflampe Standard50 – 90

3. Blendung

Die Leuchten dürfen nicht blenden – dies kann besonders bei der Arbeit an Maschinen zu Gefährdungen kommen und führt auch allgemein zu geringerem Wohlbefinden bei denjenigen, die permanent der Blendung ausgesetzt sind.

Deshalb sollte durch die Abdeckung der Leuchte gewährleistet werden, dass keine Blendung entsteht.

Beispiel für eine UGR-Tabelle: Quelle DIAL

UGR = Unified Glare Rating

2018_wat_lp_schlosser-img

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN

Kontaktieren Sie unverbindlich unsere Experten für alles rund ums Thema “Beleuchtung in metallverarbeitenden Betrieben”

INDIVIDUELLE ANFORDERUNGEN AN DIE SCHLOSSEREI-BELEUCHTUNG

Schutz vor Staub und Wasser

Der Schutzfaktor der Leuchten ist in einer Schlosserei ebenfalls von Bedeutung. Durch Aufkommen von Staub, Feuchtigkeit und Funken sollten die Leuchten mit einem höheren IP-Schutz ausgestattet sein. Ein IP-Schutz von über IP54 stellt dabei eine gute Wahl dar, dann sind die Leuchten vor Staub und Spritzwasser geschützt.

Hohe Effizienz

Neue Leuchten mit LED-Technologie können höhere Effizienzen und damit einen geringeren Gesamtenergieverbrauch erreichen. Sie bieten damit im Bereich der Energiekosten einen deutlichen Vorteil gegenüber herkömmlichen Leuchten mit Halogen- oder Leuchtstoff-Technik. Aber auch innerhalb der LED-Leuchten unterscheidet sich die Effizienz: hochwertige Leuchten können deutlich bessere Effizienzen erreichen als Leuchten von Billiganbietern. Besonders auf lange Sicht hat die Effizienz einer Leuchte einen hohen Einfluss auf die Gesamtkosten der Beleuchtung.

Lange Lebensdauer

Besonders bei Investitionen, die einen hohen Wert haben, ist es wichtig, dass diese lange halten und möglichst wartungsfrei funktionieren. LED-Leuchten haben deutlich längere Lebensdauern als herkömmliche Leuchten, denn sie können meist bis zu 50000 Stunden betrieben werden, während herkömmliche Leuchten in der Regel 20000 Stunden durchhalten. Bei einer durchschnittlichen Betriebsdauer von 8 Stunden pro Tag und 5 Tagen die Woche, außer an Wochenenden, Feiertagen und Urlaub (also etwa 220 Betriebstage pro Jahr) würden die Leuchten etwa 28 Jahre halten.

Die richtigen Leuchten auswählen

Für die Beleuchtung einer Schlosserei eignen sich Lichtband-Leuchten. Wie der Name schon sagt, bezeichnet dieser Begriff Leuchten, die direkt aneinander gereiht werden und so besonders gleichmäßig und flächig Hallen und große Räumen ausleuchten können. Auch hinsichtlich der Montagehöhe ist Lichtband auf die Anwendung in Hallen oder Werkstätten ausgerichtet. Dank verschiedener Lumenpakete können Bereiche, die mehr Licht benötigt werden mit einem Stück Lichtband bestückt werden, das über ein hohes Lumenpaket verfügt. Andere Bereiche, in denen weniger Licht gefordert ist, können einfach mit einem Stück Lichtband versehen werden, welches dann auch weniger Licht bietet. Insgesamt ergibt sich so am Ende eine gleichmäßige Beleuchtung, die auf die individuellen Anforderungen der einzelnen Arbeitsbereiche eingeht.

Einfache Montage

Nichts ist nerviger als die neuen Produkte vor Ort zu haben und entweder keine Zeit für die Installation zu haben, weil sie so lange dauert, oder erst einen Zeitslot beim Elektriker zu bekommen um alles unter die Decke zu bringen. Beim LED-Lichtband von WASCO bestehen diese Probleme nicht: mitgeliefert wird alles benötigte Zubehör, die Leuchten werden mit Drahtseilabhängungen an der Decke befestigt, mit den Steckern aneinander geclipst und nur das Ende einer Reihung muss verdrahtet werden.

Dank der leichten Aluminiumkörper geht die Montage leicht von der Hand. Somit kann ein Großteil der Arbeit selber erledigt werden, lediglich der Anschluss an 230V sollte durch einen Elektriker erfolgen. Insgesamt geht die Montage so schnell von der Hand, dass selbst ganze Werkhallen an z.B. einem Samstag, also außerhalb der Öffnungszeiten, umgerüstet werden können.
schlosserei-image

PERFEKTE PRODUKTE FÜR IHRE Schlosserei

Wir haben für Sie Produkte ausgewählt, welche sich ideal für die jeweiligen Anwendungsbereiche in Ihrer Schlosserei eignen. Auf alle Produkte geben wir vier Jahre Garantie. Und um Ihnen einen Betriebsausfall zu ersparen, garantieren wir Ihnen, dass wir Ihre Produkte innerhalb von 48 Stunden liefern. Danach geben wir Ihnen in unserem YouTube-Channel Tipps für eine schnelle und einfache Montage.

Parkplatz

Der Parkplatz ist sowohl für Ihre Mitarbeiter als auch für potenzielle Kunden der erste Berührungspunkt mit Ihrer Firma. Ein gut ausgeleuchteter Parkplatz erhöht nicht nur die Sicherheit im Dunkeln, sondern dient in der Außenwirkung auch als Aushängeschild Ihrer Firma.
Eine gleichmäßige und helle Ausleuchtung haben hier deshalb oberste Priorität, aber auch auf die Verarbeitung sollte geachtet werden, damit Ihre Leuchten allen Witterungen standhalten. Wir empfehlen Ihnen hier unbedingt eine Schutzklasse von IP65 oder höher.
LED-Floodlight Strahler eignen sich gut zur funktionalen Beleuchtung, für dekorative Beleuchtung oder Beleuchtung von Wegen sind die Pollerleuchten von TRILUX eine gute Wahl.
Wenn Sie Ihren Außenbereich dekorativ noch mehr hervorheben möchten, empfehlen wir Ihnen die flexiblen LED Tapes. Diese werten mit ihrem geringen Platzbedarf die Außenfassaden gekonnt auf.
Zusätzlich verbaute Sensoren senken die Energiekosten erheblich und erhöhen zusätzlich das Sicherheitsgefühl Ihrer Mitarbeiter und den Einbruchschutz.

Büroräume

Bei der Beleuchtung von Büroräumen ist eine helle, gleichmäßige und blendfreie Ausleuchtung wichtig. Deswegen sollten Sie unbedingt die DIN EN 12464-1 beachten. Diese besagt unter anderem, dass die Lichtstärke am Arbeitsplatz min. 500 Lux betragen sollte und bei den Leuchten ein UGR-Wert von <19 erforderlich ist. Genauere Informationen finden hierzu finden Sie auf unserer Office Themenseite.
Wir haben hier für Sie eine Auswahl an professioneller Bürobeleuchtung zusammen gestellt.
Für flächiges Licht eignen sich zum Beispiel LED-Panelleuchten für Odenwalddecken. Sie bieten einge gute blendfreie Ausleuchtung, sind energieeffizient und überzeugen mit einer langen Lebensdauer.
Bitte beachten Sie, dass es eine Vielzahl an Möglichkeiten gibt, Ihr Büro zu beleuchten. Dies hängt unter anderem davon ab, ob Sie in Großraum- oder Einzelbüros arbeiten, raumbezogen oder arbeitsplatzbezogen beleuchten wollen. Wenn Sie Hilfe bei einer professionellen Lichtplanung benötigen, melden Sie sich gerne bei uns unter info@watt24.com oder unter dem Anfrageformular weiter unten auf der Seite.

Sanitäranlagen

Bei Sanitäranlagen kommt es auf eine Beleuchtung an, die genügend Licht spendet und dabei gleichzeitig Strom spart. Das kann vor allem durch die sparsame LED-Technologie erreicht werden. Um noch mehr Energiekosten einzusparen bieten sich gerade in sanitären Bereichen eine Beleuchtung in Verbindung mit Sensoren an. Das spart zusätzlichen Strom, denn in den meisten Fällen werden die Sanitärbereiche nur temporär genutzt.
Eine besondere Herausforderungen sind die verbauten Spiegel, hier gilt es mit einer professionellen Lichtplanung störende Reflexe zu vermeiden.
Für eine gleichmäßige und helle Ausleuchtung in Badezimmern und sanitären Anlagen eignen sich besonders die Wannenleuchten von TRILUX: Mondia, 74 R oder 74 Q. Mit ihrer gleichmäßigen Ausleuchtung und dem schlichten aber schönen Design fügen Sie sich gekonnt in die Architektur ein.

Werkhalle

In der Produktion können die Deckenhöhen von niedrig bis hoch schwanken. Leuchten sollten gegen Staub und Funkenflug geschützt sein. Wir garantieren Ihnen, dass wir die richtigen Komponenten für Sie haben.

Zum Ausleuchten großer Montagehallen eignen sich Lichtband oder Highbay-Leuchten. Diese sind sehr einfach zu montieren und sehr robust gebaut.

Die Leuchten kombinieren Sie am besten mit Sensorik und Casambi. So geht das Licht an, wenn Bewegung registriert wird oder Sie können das Licht zum Beispiel bequem und smart per Funktaster steuern.

Das Resultat ist eine immense Energiekostenersparnis.

LAGER

Die Beleuchtung in Lagerräumen muss am Boden mindestens eine Lichtstärke von 300 Lux aufweisen. Gleichzeitig sollte sie staub- und feuchtigkeitsresistent sein.

Hierzu sind LED-Feuchtraumleuchten eine gute Wahl. Sie sind effizient und langlebig, günstig und robust. Mit einem integrierten Sensor, wie bei der EiKO Triproof oder mit einem externen Sensor kombinierbar, wie zum Beispiel die ZALUX Base.

base triproof

Jetzt kostenlos Ihre
Lichtplanung anfragen!

Individuelle Lichtplanung innerhalb von 24 Stunden
Perfekte Ausleuchtung Ihrer Schlosserei
mithilfe individueller Lichtberechnung und Lichtplanung

Nicht immer ist es einfach, zu erkennen, wo wie viel Licht benötigt wird und welche Leuchten geeignet sind. Um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen, sowohl aus Energiekosten- als auch aus Beleuchtungssicht, besteht die Möglichkeit, eine Lichtplanung und -berechnung durchzuführen.

Dabei nutzen wir eine professionelle Software, die die Anforderungen an die Beleuchtung aufnimmt und auf der Basis der ausgewählten Leuchten eine Planung erstellt. Auch ein Vergleich verschiedener Leuchten ist möglich.

Wir bieten Lichtplanungen für Sie kostenfrei an – nehmen Sie einfach Kontakt auf!

schlosserei

Produktvergleich

Effizienzvergleich

Effizienzvergleich